Am Samstagmorgen, dem 17. September 2022, trafen sich 8 Turnerinnen des Dtv Oberurnen am Bahnhof in Ziegelbrücke zur diesjährigen Turnerinnenfahrt. Auf dem Weg gabelten wir noch drei weitere auf und so trafen am frühen Vormittag 11 Turnerinnen in Rümlang ein hier erwartete uns das erste Highlight dieser Reise.

 

Bei Boda Borg galt es vielfältige Herausforderungen zu meistern und spannende Rätsel zu lösen. In Gruppen von 3-5 Spielern versuchten wir uns an den verschiedenen Räumen. Einige brachten uns an den Rand der Verzweiflung, andere lagen uns etwas besser. Schlussendlich schafften es doch alle Teams in den zwei Stunden einige Stempel zu sammeln.

Gut gelaunt ging es wieder auf den Zug, dieses Mal fuhr uns dieser nach Basel. Die Koffer im Hotelzimmer deponiert ging es hoch hinaus.

Über den Dächern von Basel, in 105 m Höhe, befindet sich die Bar Rouge. Die Aussicht war gigantisch, ebenso die Cocktails, die wir während unserem Cocktail-Workshop zubereiten durften. Die sympathische Barkeeperin Vanessa führte uns in die Kunst des Cocktails-Mixen ein. Jede Turnerin durfte sich zwei Cocktails aussuchen, diese zubereiten und anschliessend trinken.

Noch besser gelaunt ging es nun zurück ins Hotel. Es war schon bald Zeit für das Abendessen.

Dieses durften wir im Ristorante Fiorentina zu uns nehmen. Die leckere italienische Küche und der herrliche Panoramablick auf die Stadt und den Rhein, welche vor allem abends, mit all den Lichtern strahlten, sorgte für ein schönes und gemütliches Ambiente.

Am Sonntagvormittag ging es auf den Rhystärn. Während das Schiff auf dem Rhein seine Runden drehte, verwöhnten wir uns mit einem ausgiebigen Brunch. Nachdem wir uns durch die frischen Leckereien probiert haben, genossen einige von uns auf dem Deck des Schiffes noch die warme Herbstsonne.

Nun war es bald schon wieder Zeit für die Heimreise. Wir spazierten via Altstadt zurück zum Bahnhof und machten uns auf den Heimweg ins Glarnerland.

Es war ein sehr gelungener Ausflug und wir bedanken uns herzlich bei den Organisatorinnen Aline Gröbli und Viktoria Orler.

 

Nadine Keller, 21.09.2022


 

Am 2. September 2022 fand der Gltv-Stafettenabend in Glarus statt. Mit 13 motivierten Turnern vom Turnverein Oberurnen und 6 Turnerinnen des Dtv Oberurnen nahmen wir an diesem Anlass Teil. Auch die Jugi und die Mädchenriege nahm mit einer grossen Teilnehmerzahl am Anlass Teil.

 

Um 18.00 Uhr startete unser Nachwuchs. Die Jungs der Unterstufe, erreichten in zwei Staffeln je den super 3. Platz und die Jungs der Oberstufe schafften es sogar noch zwei Stufen höher und erreichten den grandiosen 1. Platz, so gab es für alle 17 Teilnehmenden Jungs eine Medaille. Die Mädchen der Jugendriegen erreichten in den beiden Kategorien die guten Plätze 8. / 5. und 14.

Wie es sich am Stafettenabend schon fast gehört, hat auch der Regen noch eingesetzt und deshalb musste der Anlass wegen eines Gewitters für kurze Zeit unterbrochen werden und so starteten die Aktiven Staffeln mit ca. 30min Verspätung in Ihre Wettkämpfe. Bei der 4x100m Staffel verpasste der TV knapp das Finale und landete auf dem 10. Platz. Der DTV erreichte den 11. Rang. Bei der Pendelstafette 8x80m schaffte es der TV auf das Podest, sie erreichten den 3. Platz. Bei der GLTV- Stafette landeten beide Vereine auf dem 7. Platz.

Die Männer schafften es in der Kategorie 35+ gleich zweimal auf den 1. Platz. Sie starteten in den Kategorien 6x40mx2 und 5x80m.

Vielen Dank an allen Zuschauern und Fans, welche zahlreich mitgefiebert und gejubelt haben. Auch einen herzlichen Glückwunsch allen Läufer/innen für die erfolgreichen Resultate und einen grossen Dank dem GLTV und dem TV Netstal für die Organisation des Anlasses.

Nadine Keller, 05. September 2022


 

Am Samstag, dem 25. Juni 2022 fand das Glarner Bündner Kantonalturnfest in Näfels statt, an dem 38 Turner und Turnerinnen des DTV und TV Oberurnen in den Disziplinen Schleuderball, Pendelstafette, Schulstufenbarren, Barren, Fachtest Allround und Weitsprung starteten.

Das Highlight des Jahres stand an. Für einmal konnte das Turnfestgelände zu Fuss erreicht werden, das Wetter war traumhaft und so wurde bereits um 8.00 Uhr mit den ersten zwei Disziplinen gestartet. In der Pendelstafette wurde die Note 7.80 und beim Schleuderball die Note 7.14 erzielt. Weiter ging es am Barren. Hier erturnten sich die Frauen am Schulstufenbarren die gute Note 8.40 und konnten sich so um fast eine Note zum Verbandsturntag steigern.  Auch bei den Männer am Barren lohnte sich das weitere Training, sie konnten sich ebenfalls steigern und erturnten die sehr gute Note 9.27. In den letzten zwei Disziplinen profitierte man ebenfalls vom harten Training und es konnten die Saison Bestnoten erzielt werden. So gab es beim Fachtest die sehr gute Note 9.83 und im Weitsprung die gute Note 8.45. Dies ergab die Gesamtnote 25.81 und den 20. Schlussplatz in der 2.Stärkeklasse.

Nach dem Wettkampf gab es noch ein gemeinsames Mittagessen, bevor der grösste Teil der Turner und Turnerinnen bereits ihre Arbeitseinsätze antreten mussten. Hier noch einmal ein grosses Dankeschön an alle Helfer und unseren Vertretern im OK.

Am Sonntagvormittag durften die Jungs der Jugi Oberurnen beim Finale des American Laufs noch zeigen wie, schnell sie sind. Die Oberstufe rannte auf den super 2. die Unterstufe auf den guten 4. Platz. Zum Schluss fand der Traditionelle Festumzug mit Fahnenmarsch und anschliessender Schlussfeier statt. Nach Ende des Festes ging es ans Aufräumen des Festgeländes und zum Abschluss gab es ein leckeres Helferessen.

Es war ein gelungenes Turnfest. Der DTV und TV Oberurnen bedanken sich beim OK, dem GLTV, den Trägervereinen sowie allen Helfern für dieses einmalige Turnfest.

Nadine Keller, 28. Juni 2022


 

Seite 1 von 21

Free Joomla! templates by AgeThemes