Der Damenturnverein am Glarner Kantonalturnfest

Mit dem Volleyballturnier am Freitag startete das Glarner Kantonalturnfest für den Damenturnverein Oberurnen. Insgesamt 32 Mannschaften nahmen am Turnier teil, wovon 14 aus dem Glarnerland stammten. Zusammen mit dem TVO konnten zwei Mannschaften gestellt werden. Jede Mannschaft musste fünf Spiele bestreiten, welche mit dem K.O.-System bewertet wurden. Eine der beiden Mannschaften konnte den sensationellen 3. Rang erreichen, welcher beim anschliessenden Rangverlesen gefeiert wurde.

 

Bildlegende: Der Damenturnverein Oberurnen am Glarner Kantonalturnfest.

Schon früh am Morgen machten sich am Samstag über 20 Turnerinnen gemeinsam auf den Weg nach Schwanden. Der DTVO nahm mit den Disziplinen Schulstufenbarren, Gymnastik 35+, Pendelstafette und Weitsprung teil. Die Wetterbedingungen waren ausgezeichnet und alle Turnerinnen motiviert. Trotz der noch feuchten Wiese zeigten die Barrenturnerinnen eine konstante und gute Leistung, welche mit der Note 8.08 belohnt wurde. Auch in der Pendelstafette konnte mit der Note 8.24 eine gute Leistung erbracht werden. Neun Turnerinnen wagten sich zum ersten Mal an die Gymnastik 35+ und zeigten eine tolle Aufführung. Mit der Note 8.23 konnte der hervorragende 2. Platz erreicht werden. Bereits um 10.00 Uhr waren die Wettkämpfe für den DTVO vorbei und der Tag konnte mit einem gemeinsamen Mittag- und Abendessen gemütlich ausgeklungen werden. Auch die Stimmung am Abend war hervorragend und es konnte bis tief in die Nacht gefeiert werden. Am Sonntag trafen sich alle Turnerinnen noch einmal für das Rangverlesen, womit das Glarner Kantonalturnfest abgeschlossen wurde. Es war ein gelungenes und sehr gut organisiertes Turnfest. Wir möchten allen Helfern und Organisatoren ganz herzlich für diesen unvergesslichen Anlass danken und freuen uns auf das nächste Mal.

Bericht: Rahel Weber